Das Weingut

Geschichte des Weinguts

Die Familie Rouge war bereits 1553 unter der Berner Besetzung in Epesses ansässig. Mitte des 19. Jahrhunderts kauften unsere Vorfahren nach jahrzehntelanger harter Arbeit Boden, den sie für noble Lausanner Familien bebauten.


Seit dieser Zeit ging der herrliche terrassierte Weinberg im Herzen des Lavaux vom Vater auf den Sohn über. Heute umfasst das Weingut eine Fläche von drei Hektaren. Wir bebauen den Weinberg, in dem unsere Familie ihre Wurzeln hat, nach alter Winzertradition und der Methode der Integrierten Produktion.

Rebberge

Unsere Rebberge befinden sich mitten im Lavaux. Dieses Gebiet ist berühmt für die Schönheit seiner Landschaft und für die terrassierten Weinberge, die heute zum UNESCO-Welterbe gehören. Das Weingut erstreckt sich über eine Fläche von 4,5 Hektaren und umfasst die edlen Appellationen St-Saphorin, Epesses und Dézaley. Die Rebsorte Chasselas eignet sich für unseren Lehmboden am besten, daher ist sie unsere bevorzugte Weissweinsorte und umfasst 80% der Produktion. Unser Rotwein besteht hauptsächlich aus Pinot Noir, wird aber bald mit Gamaret, Garanoir oder Galotta assembliert. Wir haben zudem neue Rotweinsorten wie C41, Cabernet Franc oder Merlot angebaut. Hier braucht es aber noch etwas Geduld...

Die Kellerei

Wir vinifizieren unsere Weine in unserer 1992 gebauten Kellerei oberhalb des Dorfes Epesses. Von hier aus geniesst man einen herrlichen Blick auf den Genfersee und die Savoyer Alpen. Unsere Kellerei entspricht den modernsten technischen Anforderungen und erlaubt uns eine perfekte Kontrolle der Gärtemperatur sowie eine sorgfältige und einfache Reinigung.



Cave à la Cornalle - Epesses - Unesco